[ Impressum / Kontakt ]      [TERMINE]
rollics, musik, rock, liveband Hans Bodo Hartmann aus Freiburg, Guitar and Vocals

Hans tourte mit Danny Miller und King Curtis,“soulte“ mit Dieter Seelow und Fred Braceful, spielte in der „Fred Gordon Group“, sowie den „Royal Garden Five“ mit Ray Austin

Blues und Soul sind seine Wurzeln, sein Faible für den Swing und Oldtime Jazz wird bei den „Cherry Pickers“ praktiziert. Momentan spielt er noch bei „R&B Passengers“ und bei „Boogie Project“.

Hans Bodo Hartmann interpretiert den Rhythm & Blues auf seine ganz eigene und dennoch stilistisch authentische Art.

Als Frontmann bei den „Rollics“ überzeugt er durch seinen mitreissenden Gesang und sein ausdrucksstarkes Gitarrenspiel. Seine Freude an der Musik kann das Publikum nicht nur hören, sondern auch fühlen.

Wolfgang Eppler aus VS-Schwenningen, Piano, Keyboard and Saxophon

Wolfgang ist ein bekannter Musiker im Raum Schwenningen. Mit seiner Band „Blue Note Combo“ begeisterte er mit Mainstream Jazz, Blues und Swing.

Ebenfalls überzeugte er als Pianist bei der „Swano Big Band“. Bei den „Rollics“ begeistert er durch seine Fähigkeit der absolut virtuosen Improvisationstechnik am Piano und Keyboard, welche seinesgleichen sucht und dem Sound der „Rollics“ seinen unverkennbaren Stempel aufdrückt.
Good Rockin' Tonight
Blues Is A Woman
Going To Chicago
Bring It On Home To Me
Blue Suede Shoes
Five Long Years
Midnight Hour
Sweet Little Sixteen
Stormy Monday



11.09.2008 WKZ
13.09.2008 BKZ
29.09.2008 WKZ
28.11.2009 BKZ
18.12.2010 BKZ
25.07.2011 NOZ
01.08.2011 NOZ
In den 60ern hatten die „Rollics“ Auftritte in ganz Baden Württemberg. Sie spielten u.a. als Vorgruppe bei Tourneen der Faces mit Frank Dostal und den Girlbands „The Liverbirds“ aus GB und den „Tokyo Pink Pearls“ aus Japan. Unvergessen ist der Auftritt als Vorgruppe von „The Kinks“, David Garrick, Axel Fedderström und „The Creation“ vor 2000 Fans auf dem Stuttgarter Killesberg.

Im Sommer 2007 trafen sich die damaligen Bandmitglieder Hans, Rainer und Wolfgang zu einer Session, wozu auch ein Drummer eingeladen war.

Es funktionierte so gut, dass spontan beschlossen wurde, die „Rollics“ wieder zu aktivieren.

Im Juli 2008 entstand die Demo-CD „Rockin`Tonight“. Am 12. September 2008 spielten die „Rollics“ live beim Südwestfernsehen in der Sendung „Kaffee oder Tee“ u.a. den eigenen Titel: „Movin´down the track“, komponiert und getextet von Hans Bodo Hartmann.

2009 waren die Auftritte beim Strassenfest Backnang und beim
Bluesfestival  in Gaildorf absolute Highlights.
Am 13.12. gab es einen vielumjubelten Auftritt vor 600 Zuhörern
beim "Dieter Seelow Memorial Concert" in der Barbara Künkelinhalle in Schorndorf. Höhepunkt 2012: Konzert auf der Hauptbühne bei der "langen Schwenninger Kuturnacht" Die „Rollics“ sind keine Coverband im üblichen Sinn, sondern sie spielen die schönen, alten Titel so, wie sie diese empfinden und wie die letzten 40 Jahre in Ihren Köpfen musikalisch weitergegangen sind. Für die „Rollics“ gilt: „den Blues muss man nicht nur spielen können, man muss ihn fühlen“.
 
Rainer Gluska aus Burgstetten, Bass and Vocals

gründete 1964 in Waiblingen die Beatband „HD 64“. Auftritte vorwiegend in grösseren Gemeindehallen im Rems-Murr-Kreis und im restlichen Baden-Württemberg. Highlight war 1965 ein Auftritt beim ZDF in der „Drehscheibe“. 1966 erreichte die Band den 2.Platz beim Wettbewerb um die beste Beatband Süddeutschlands im Scala in Schorndorf mit 117 Phon Fanapplaus.

Nach den „Rollics“ folgte eine längere musikalische Pause. Danach unbefriedigende Abstecher zur Tanzmusik, reumütige Rückkehr zu den Wurzeln, immer auf der Suche nach „seiner“ Musik, welche jetzt endlich wieder mit den „Rollics“ realisiert wird“.

Rainers Bassspiel zeichnet sich aus durch groovig-rhythmische Basslinien, die stets auf den Punkt gespielt sind und mit den Drums eine runde, in sich stimmige Basis bilden.

Erich Kurz aus Steinenbronn, Drums

Erich spielt seit früher Jugend an den Drums und verfügt über ein breites stilistisches Repertoire.

Er bringt Erfahrungen von Jazz und Swing bis R&B, Blues und Rock in die Musik ein. Das sind besten Vorrausetzungen um bei „The Rollics“ mit Dynamic und Feeling die für die Band so typischen spontanen Improvisationen zu begleiten. Zusammen mit Rainer bildet er das Rhythmus-Fundament auf dem sich unsere Solisten jederzeit und taktsicher ausleben können.

Erich würzt unsere Songs mit besonderen Einfällen und Einfühlvermögen, so dass beim Publikum der eigene, unverwechselbare Groove der Rollics tief unter die Haut geht und noch lange in Erinnerung bleibt.

The Rollics live beim SWR Fernsehen
Five long years




The Rollics beim "Dieter Seelow Memorial Concert" in Schorndorf 13.12.2009


The Rollics Live beim Südwestfernsehen
Good rockin´tonight